09.01.02 10:32 Uhr
 57
 

Webpad-ähnliches Gerät: Microsoft versucht es mit geflopptem Projekt

Wie computerchannel.de berichtet, versucht sich Microsoft in diesem Jahr mit einem Webpad-ähnlichem Gerät.

Auf der Consumer Electronics Show (CES), welche Bill Gates eröffnet, versucht Microsoft die schon im vergangen Jahr gefloppte Idee eines mit dem PC drahtlos verbunden Webpads wieder vorzustellen.

Analytiker sehen die Sache skeptisch, da die Kosten für ein Webpad zu hoch sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lursch75
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Projekt, Gerät
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?