09.01.02 10:09 Uhr
 793
 

TV-Scharon säuft das Blut von 20 Arabern in einer regelmäßigen Komödie

Zurzeit ist Israel äußerst entrüstet, denn im arabischen Fernsehen werden, besonders im Scheichtum Abu Dhabi, Filme über einen blutrünstigen und gewalttätigen Arabermörder, der niemand anders als Regierungschef Ariel Scharon ist, gezeigt.

So soll dieser Barbar Scharon fast jedes Mal Blut von zwanzig mit seiner Hand getöteten Palästinensern mit grosser Gier und Freude trinken. Später kommt Dracula und fällt über Scharon her. Der Graf aber stirbt durch dieses vergiftete Blut sofort.

Darüberhinaus erzürnt es Israel, dass in den Werbepausen der Komödie mit Kinderschokolade und Haarwaschmittel der Firmen Proctor und Gamble Pantene geworben wurde. Nach Beschwerden bei den entsprechenden Firmen wurden die Werbungen eingestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Blut, Komödie, Araber
Quelle: www.nai-israel.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?