08.01.02 23:04 Uhr
 26
 

2001 25 Insider-Geschäfte an der Börse

Im Jahr 2001 stellte das Bundesaufsichtsamt für den Wertpapierhandel 25 Verdachtsmomente auf Insider-Handel fest. Das sind deutlich mehr Fälle als in den Jahren zuvor.

Die meisten Insidergeschäfte seien laut einer BAWe-Sprecherin am neuen Markt getätigt worden. Das geht vermutlich auf den Kursverfall vieler Aktien zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shark86
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Börse, Geschäft, 2001, Insider
Quelle: www.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?