08.01.02 22:03 Uhr
 904
 

Mann springt aus dem Flieger - ohne Fallschirm in den Tod

Ein circa 40-jähriger Mann hat kurz vor der Landung, etwa 17 Kilometer vom englischen Flugplatz Brize Norton entfernt, einfach die Cessna-Bordtür geöffnet und ist rausgesprungen. Die Pilotin war ziemlich verstört, als sie das der Kripo beschrieb.

Er saß neben der Pilotin der viersitzigen Privatmaschine, als er sich zu dieser todbringenden Handlung entschloss. Über das Motiv gibt es große Rätsel. Vorher gab die Pilotin noch eine Meldung über eine Vereisung an der Tragfläche an den Tower durch.

Sie bat um eine ausserplanmäßige Landeerlaubnis, die sie auch erhielt. Kurz danach passierte der unbegreifliche Sprung des Passagiers in den Tod.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Flieger, Fallschirm
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?