08.01.02 19:57 Uhr
 100
 

Endlich gibt es den Nobelpreis auch für Mathematiker

Die Gründe dafür, weshalb es nie einen Nobelpreis für Mathematik gab, konnten bisher nie geklärt werden. Allerdings wurde das Problem mittlerweile behoben, der Nobelpreis für Mathematiker wurde nun endlich eingeführt.

Ab 2003 soll der Preis für herausragende innovative Leistungen vergeben werden, verkündete Norwegens Premierminister Jens Stoltenberg.

Da der Preis nie von Nobel ausgeschrieben wurde, soll er auch nicht 'Nobelpreis' sondern 'Abel-Preis' heissen. Namensgeber war der norwegische Mathematiker Niels Henrik Abel.


WebReporter: atension
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Nobelpreis, Nobel, Mathematik
Quelle: www.pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?