08.01.02 18:54 Uhr
 25
 

Streugut-Knappheit kann gefährlich werden

Nun fordert der knackige plötzliche Winter doch seinen Tribut: In Sachsen wird das Streugut knapp.

Durch eine Regelung in der Straßenreinigungs- und Winterdienstsatzung sind Hauseigentümer jedoch dazu verpflichtet, den Gehweg bis früh um 7 begehbar zu machen. Kommen sie dieser Pflicht nicht nach, müssen sie mit Strafen bis hin zu 500 Euro rechnen.

Noch kann man auf Restbestände des Vorjahres ausweichen, trotzdem erhält man nicht mehr in jedem Leipziger Baumarkt Streusalz. Was dann wird, weiß noch keiner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SuesseAngel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefahr, Knappheit
Quelle: www.lvz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?