08.01.02 17:20 Uhr
 5.986
 

Religiöse Werbung mit Bernhard Langer darf nicht mehr gesendet werden

Die Werbespots für die Broschüre 'Kraft zum Leben' in denen unter anderem auch Bernhard Langer im deutschen Fernsehen zu sehen war, darf nicht mehr gesendet werden, da es sich um verbotene Werbung für eine religiöse Weltanschauung handelt.

Die Gemeinsame Stelle Werbung der Landesmedienanstalten in Kassel teilte heute mit, dass eine weitere Ausstrahlung der Spots ab sofort unterbunden wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Werbung
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Liebhaber von George Michael: "Er war beim Sex immer auf Drogen"
Leitungswasser in Til Schweigers Restaurant kostet 4,20 Euro
Gina-Lisa Lohfink deutet an, ihr Freund Emir Kücükakgül habe sie geschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Vorsitz stimmt gegen Rausschmiss des umstrittenen Björn Höcke
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt
Ex-Liebhaber von George Michael: "Er war beim Sex immer auf Drogen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?