08.01.02 16:50 Uhr
 17
 

200 kg Kokain in Schiffsladung Reis versteckt - Polizei schlägt zu

Der griechischen Polizei ist ein Schlag gegen Rauschgifthändler gelungen.
Nach Angaben der Behörden wurden bei der Untersuchung eines Schiffes, das aus Südamerika kam, insgesamt 200 Kilogramm Kokain sichergestellt.

Wie die Polizei mitteilte, waren die Drogen zwischen einer Ladung Reis versteckt.
Bereits im Oktober konnten Ermittler auf einem kolumbianischen Schiff 200 Kilo Kokain beschlagnahmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schiff, Kokain, Reis
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Renate Künast zu Sigmar Gabriels "Pack"-Aussage: "Geht gar nicht"
Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
"Time"-Magazin: Donald Trump ist Person des Jahres 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?