08.01.02 16:41 Uhr
 85
 

Kelber (MdB): Statt Linux besser Microsoft für die Regierung

Uli Kelber ist Mitglied des deutschen Bundestages und dazu noch Diplominformatiker. Wenn sich ein kompetenter Mann hinstellt und für die 5000 Rechner des hohen Hauses Microsoft statt Linux will, muss das beachtet werden - oder überprüft.

Genau das hat man bei Telepolis, einem kleinen Online-Magazin getan. War auch ziemlich einfach, da Kelber nichts zu verbergen hat und auch schon mal seine komplette Gehaltsliste ins Netz stellt. Auch seinen Zweitjob hat er angegeben - Comma Soft.

Nach eigenen Angaben arbeitet Kelber da nur wenige Stunden nebenbei, was aber mit 83.000 DM im Jahr (2000) vergütet wird. Und wer ist 'Comma-Soft' - ein enger Partner von Microsoft.


WebReporter: tubbs
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Microsoft, Regierung, Regie, Linux, MdB
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?