08.01.02 15:51 Uhr
 36
 

Einbeiniger besteigt 3000er

Wie giga.de auf ihrer Website berichtet, hat der einbeinige Mark Inglis den Mount Cook in Neuseeland, welcher eine Höhe von 3.764 Meter hat, bestiegen.

Nachdem er 1982 zum ersten Mal versucht hatte, mit einem Freund den Berg zu besteigen, verlor er sein Bein.

Beim ersten Versuch wurden sie von einem Schneesturm abgehalten den Gipfel zu erstürmen. Dabei musste ihm wegen Erfrierungen das Bein abgenommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lursch75
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Einbeiniger
Quelle: www1.giga.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitalisierung in der Gastronomie
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
USA: Zehnjähriger kommt ins Stolpern und findet Millionen Jahre alte Stoßzähne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?