08.01.02 14:37 Uhr
 107
 

Erneute Korrektur bei WTC-Anschlags-Opfern

Wie die New Yorker Stadtverwaltung bekanntgegeben hat, wurden die Angaben über die Anzahl der Toten beim Anschlag auf das World Trade Center erneut nach unten korrigiert. Nach neuesten Angaben kamen jetzt 2893 Menschen ums Leben.

Als Ursache für die bisher immer wieder fehlerhaften Angaben wurden Unstimmigkeiten bei den Vermisstenmeldungen genannt. In den ersten Tagen nach den Anschlägen rechnete man mit über 6000 Toten.

In der Vorwoche vermutete man noch 100 mehr Opfer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Anschlag, Korrektur
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?