08.01.02 14:11 Uhr
 935
 

Jugendliche zwingen Regionalexpress zur Notbremsung

Am Sonntagnachmittag wurde der Regionalexpress in Richtung Hildesheim durch zwei Jugendliche zu einer Notbremsung gezwungen. Die Jungen standen plötzlich auf den Gleisen und machten durch heftiges Winken auf sich aufmerksam.

Der Lokführer, der einen Unfall vermutete, leitete sofort eine Notbremsung ein. Erst im letzten Augenblick sprangen die Jungen von den Gleisen und verschwanden im Wald.

Passagiere wurden durch das heftige Abbremsen zum Glück nicht verletzt. Nach Aussage des Lokführers kämen solche Vorfälle immer häufiger vor. Es wird vermutet, dass es sich um eine Mutprobe unter Jugendlichen gehandelt hat.


ANZEIGE  
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Region
Quelle: www.haz.hildesheim.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pippa Middleton und Ehemann: Sie bereisen in den Flitterwochen gleich drei Orte
Berliner AfD-Funktionär wird per Haftbefehl wegen Körperverletzung gesucht
Bayern: Lehrer wird wegen Sex-Mail an Schülerin Beamtenstatus entzogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?