08.01.02 14:09 Uhr
 78
 

Umfrage: K-Frage schadet der Union

Emnid befragte die Deutschen erneut zur Diskussion um den Kanzlerkandidaten der Union. Auf die Frage, ob die sogenannte K-Frage nützlich für die Union ist, sprachen sich 60 Prozent der Befragten dagegen aus.

Nur 30 Prozent halten die aktuelle Debatte für sinnvoll und nützlich.

10 Prozent der Deutschen hatten keine Meinung oder wollten keine Angaben machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, Union, Frage
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Österreich: Querschnittsgelähmte Sportlerin Kira Grünberg kandidiert für ÖVP
Trumps Kommunikationschef: "Versuche nicht, meinen eigenen Schwanz zu lutschen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verregneter Sommer sorgt für viele Mücken, dafür gibt es kaum Wespen
Niedersachsen: Hochwasser-Gaffer behindern Arbeit von Einsatzkräften
USA: Dealer dreht Kunden Brokkoli statt Marihuana für 10.000 Dollar an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?