08.01.02 13:57 Uhr
 152
 

US-Präsident Bush erwägt Wiederaufnahme von Atomwaffen-Tests

Offenbar erwägt die US-Regierung angesichts der neuen Bedrohungslage durch Terrorismus eine Wiederaufnahme von Atomwaffen-Tests unter der Erdoberfläche, um die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Bereitschaft des eigenen Arsenals zu gewährleisten.

Diese Überlegungen sollen heute zusammen mit der neuen strategischen Nuklearwaffen-Doktrin dem US-Kongress vorgetragen werden. Diese hatte sich aus den Konsequenzen des US-Austiegs aus dem ABM-Vertrag ergeben.

Der Plan umfasst einen drastischen Abbau strategischer Atomsprengköpfe. Parallel dazu soll das seit 1992 bestehende Moratorium für Atomwaffen-Tests aufgehoben werden, um möglichst jederzeit mit neuen Tests in der Wüste Nevadas beginnen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Präsident, George W. Bush, Atomwaffe
Quelle: www.washingtonpost.com


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?