08.01.02 12:04 Uhr
 35
 

Fußballer während des Spiels durch umherfliegende Kugeln verletzt

Laut Polizeibericht wurden beim Spiel der italienischen Fuballvereine Zazzini gegen Canosa Sannita zwei Spieler durch umherfliegende Kugeln eines Jägers verletzt.

Der Mittelfeldspieler von Zazzini wurde durch eine Kugel am Knie verletzt, den Torwart erwischte ein Streifschuss im Gesicht.
Die sofort alarmierte Polizei machte sich auf die Suche nach dem Schützen, konnte aber keinen Verdächtigen finden.

Es wird vermutet, dass ein Jäger beim Schießen auf Wild ein paar Querschläger verursacht hat und aufgrund der Schreie sofort das Weite gesucht hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Spiel, Kugel
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?