08.01.02 11:39 Uhr
 79
 

Schrecklicher Fund - Mutter lies ihr Kind einfach verdursten

Grausiger Fund für die Polizei in Berlin. Nachdem sich Anwohner über den schlimmen Geruch aus einer Wohnung im Stadtteil Wilmersdorf beschwert hatten wurde diese von der Feuerwehr geöffnet.

Dabei wurde die bereits mumifizierte Leiche eines 2-jährigen Jungen entdeckt. Nach ersten Ermittlungen war der kleine bereits im November verdurstet. Seine Mutter hatte damals einfach die Wohnung verlassen und war nicht mehr zurückgekehrt.

Die 21-jährige Frau konnte am gestrigen Tage in der Wohnung einer Bekannten festgenommen werden. Als Grund gab sie an einen neuen Freund gehabt zu haben. Aus der verwahrlosten Wohnung musste die Feuerwehr mehr als 1000 Liter Müll entsorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mutter, Fund, Schreck, Durst
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?