08.01.02 11:02 Uhr
 5.859
 

Euro Experimente: So kriegt man ihn kaputt

Wie die WAZ berichtet meldeten sich Leser in der Redaktion, die ihre Münzen sozusagen zweigeteilt haben. Zurückzuführen sind die zerstörten Euro-Münzen auf Experimente die einige Menschen, aus welchen Beweggründen auch immer, mit dem Euro anstellten.

So zerlegte ein Ingenieur einen Euro mit roher Gewalt nachdem er die Münze auf Minus 20 Grad abkühlen liess. Es soll allerdings auch Fälle geben bei denen die Münzen bei Kälte von allein auseinander fallen.

Ingo Weckwerth ein Sprecher des Bundesfinanzministerium erklärt, dass es nicht verwunderlich sei, dass unter derartiger Gewalteinwirkung die Münzen zerstört werden können. Bei den Münzen die von allein zerfallen soll es sich um Fehlprägungen handeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WebRep
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Experiment
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?