08.01.02 10:17 Uhr
 1.857
 

Polizei zieht Multi - Verkehrssünder auf der A1 aus dem Verkehr

Gleich mehrere Verkehrssünden beging ein 23-jähriger Autofahrer , als er auf der A1 bei Thishope von der Polizei gestoppt wurde.

Bei ihrer Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Versicherungskaufmann Alkohol konsumiert hatte. Der Alkotest ergab einen Alkoholwert von 1,54 Promille.

Bei ihrer weiteren Überprüfung stellten die Beamten fest, das der Mann keine Fahrerlaubnis besaß. Das Kennzeichen seines Opels, war auf ein anders Fahrzeug zugelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Verkehr
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?