08.01.02 09:56 Uhr
 140
 

13 Jahre und brutal: Polizei fast Hamburgs jüngste Räuberin

Ein 13 jähriges Mädchen das bereits seit November 2001 die Polizei in Hamburg durch mehrere Strafdelikte zu schaffen macht, wurde jetzt aus dem Verkehr gezogen.

Durch Schläge und Drohungen mit einem Messer, terrorisierte sie ihre Umwelt. Immer wieder raubte das Mädchen mit ihren Komplizen Gleichaltrige aus, und stahl ihnen Geld, Schmuck und Handys.

Bei einem dieser Überfälle, wurde ein Passant (31) von dem Kind brutal ins Gesicht geschlagen. Wegen ihres Alters mußte die Polizei das Mädchen mehrfach wieder laufen lassen. Jetzt soll eine Betreuerin des Jugendamtes sich um sie kümmern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Hamburg, Räuber
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess "Gruppe Freital": 19-jähriger Angeklagter verhandlungsunfähig
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess "Gruppe Freital": 19-jähriger Angeklagter verhandlungsunfähig
Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?