08.01.02 09:24 Uhr
 941
 

Kontaktlinsen für 30 Tage im Auge behalten

Neue Kontaktlinsen aus Silikon-Gel auf Wasserbasis können von Fehlsichtigen 30 Tage im Auge behalten werden, ohne dass eine erhöhte Gefahr für Infektionen besteht, so amerikanische Augenärzte in einer Fachzeitschrift.

Die neuen Linsen fördern den Austausch von Tränenflüssigkeit. So gelangt mehr Sauerstoff ans Auge und die Bakterienbildung, die sonst verstärkt auftritt, bleibt aus, bzw. ist stark verringert.

Bisher rieten Augenärzten ihren Patienten davon ab, ihre Kontaktlinsen auch über Nacht im Auge zu behalten, mit diesen Linsen ist das aber kein Problem mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chiren
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Auge, Kontakt, Kontaktlinse
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mutter bringt Kind in Zug zu Welt
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?