08.01.02 09:01 Uhr
 376
 

"Die 1000 Kilometer von Hockenheim" fallen aus

Aufgrund der Umbauarbeiten am Hockenheimring muss zum ersten Mal in seiner 27jährigen Geschichte der Motorrad-Amateursport-Klassiker 'Die 1000 Kilometer von Hockenheim' ausfallen. Die Rennveranstaltung fand sonst immer am Ostersamstag statt.

Aufgrund der Notwendigkeit mindestens 170 Motorrad-Rennsportler fahren zu lassen, um kostendeckend arbeiten zu können und weil man im Osten der Repuplik keinen Veranstalter fand, lies sich das Rennen auch nicht auf eine andere Strecke verlegen.

Da sich die Strecke in Hockenheim nach dem Umbau auch noch auf 4,5 Kilometer verkürzt steht der jetzige Veranstalter MTC Rüsselsheim vor dem Problem, dass in Zukunft nur noch 140 Teinehmer fahren können, womit sich das Startgeld um 50€ erhöht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kilometer, Hockenheim
Quelle: www.motorradonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten