08.01.02 00:12 Uhr
 104
 

US-Präsident Bush gesteht: Kriegsbedingtes Haushalts-Loch möglich

Wahrscheinlich werden die Kosten für die Beseitigung der Terrorschäden und den Kriegseinsatz im Mittleren Osten ein so großes Loch in den Staatsetat der USA reissen, dass man das diesjährige Haushaltsjahr mit einem Minus abschließen könnte.

Das gestand US-Präsident Bush nun erstmals öffentlich ein, relativierte aber, das sei nach seiner Ansicht im Hinblick auf die entsprechenden Verwendungszwecke aber nicht tragisch.

In den letzten vier Jahren konnten die USA einen Etatgewinn vorweisen. Trotz der aktuellen Entwicklungen, soll es nach dem Präsidenten aber keine Änderungen der versprochenen Steuerkürzungsoffensive geben.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Präsident, Krieg, George W. Bush, Haushalt, Loch
Quelle: www2.welt.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?