07.01.02 23:15 Uhr
 8
 

Eon verkauft Aluminium-Sparte für 3,1 Mrd EURO

Der Energiekonzern Eon hat seine Strategie fortgesetzt und wird sich weiter auf das reine Energiegeschäft konzentrieren. Eon verkaufte seine Aluminium-Werke an den norwegischen Konzern Norsk Hydro.

Der Preis für die Werke beläuft sich auf 3,1 Mrd Euro. Der Kaufpreis beträgt das 7fache des Gewinns des Alu-Werkes und bringt der Norsk Hydro aber Kosteneinsparungen in 3stelliger Millionenhöhe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JanusNetwork
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: E.ON, Aluminium
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz