07.01.02 23:00 Uhr
 13
 

Trainingsauftakt in Aue - Verletzungssorgen bleiben weiterhin

Nun endet sie also bald: Die fußballlose Zeit.
In der Regionalliga Nord machen sich bereits die ersten Teams wieder warm, so hat auch der FC Erzgebirge Aue sein Training wieder aufgenommen.

Weniger erfreulich ist dagegen, dass die Verletztenliste immer noch groß genug ist. Enrico Barth (Steißbeinbruch), Dirk Böhme (Knie) und Ronny Jank (Knie) sind immer noch verletzt, nun hat es aber auch Marco Kurth erwischt.


Der Mittelfeldspieler erlitt am Ohr eine Platzwunde und muss nun für mindestens 10 Tage pausieren.
Am 22.01. findet dann als erstes Testspiel das Sachsenderby gegen den Oberligiten VfB Leipzig statt.


WebReporter: Misse
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Training
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy
Fußball-WM: Experte warnt vor "Foulspiel" und Bestechungen durch Regierung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?