07.01.02 22:46 Uhr
 14
 

Novum: SPD und Bündnisgrüne werben gemeinsam für die Regierung

SPD und Bündnisgrüne haben heute quasi 'offiziell' den Bundestagswahlkampf eröffnet - und zwar in einer einzigartigen Art und Weise: Erstmals werben beide Parteien in einer gemeinsamen Zeitungsanzeige für die Regierung.

Die Anzeigen, die heute in der 'Süddeutschen Zeitung' und im Berliner 'Tagesspiegel' erschienen sind, zeigen Schröder und Fischer; darüber prangt der Titel 'Verantwortung und Vertrauen. Politik für unser Land'.

Damit haben beide Parteien de facto eine Koalitionsaussage für die Zeit nach der Bundestagswahl getroffen. Die Opposition kritisierte die Anzeigen, weil nicht klar sei, wer dahinterstehe - zumal die SZ-Anzeige nicht als solche gekennzeichnet war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atl24
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Regierung, Regie, Bündnis
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Großbritannien: Weniger EU-Bürger wandern ein - Mehr EU-Bürger wandern aus
Oberhausen: CDU-Abgeordnete verbreitet Video der rechtsextremen "Identitären"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?