07.01.02 22:24 Uhr
 14
 

Fußball: Nigerias Team mit Boykott - Prämien nicht bezahlt

Die Nationalspieler Nigerias weigerten sich, zu einem Testspiel gegen Ägypten anzureisen. Das Spiel soll am morgigen Dienstag stattfinden.

Grund sind noch nicht bezahlte Prämien für die erfolgreiche WM-Qualifikation. Jedem Spieler wurden 70.000 Dollar versprochen, wenn die WM-Qualifikation geschafft wird.

Dominic Oneya, Präsident des nigerianischen Fußballverbandes, würde die Gelder lieber in die Entwicklung des nigerianischen Fußballs stecken, jedoch gehen die Spieler darauf nicht ein. Sie bestehen weiterhin auf ihre Prämien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Team, Nigeria, Boykott, Prämie
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag
Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?