07.01.02 22:09 Uhr
 18
 

CDU zu Regierungsbeteiligung der PDS: "Kapitulation vor der Zukunft"

Der Vorsitzende des Berliner Landesverbandes der CDU, Eberhard Diepgen, vormals Regierender Bürgermeister der Hauptstadt, hat die Koalitionsvereinbarung zwischen SPD und PDS als 'Kapitulation vor der Zukunft' bezeichnet.

Diepgen bezeichnete es als 'bemerkenswert', dass die Sozialdemokraten unter Bürgermeister Klaus Wowereit ausgerechnet die beiden Ministerien Wirtschaft und Arbeitsmarktpolitik der PDS überlassen hätten.

Gerade diese beiden Ressorts würden - gemeinsam mit der Wissenschaftspolitik - die Entwicklung Berlins bestimmen. Auch sei die PDS, die sich nicht für die SED-Vergangenheit entschuldigt hatte, unfähig, sich von alten Strukturen zu trennen.


WebReporter: atl24
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, CDU, Zukunft, Regie
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?