07.01.02 22:08 Uhr
 427
 

Merkel soll nicht Bundeskanzlerin werden, sondern Bundespräsidentin

Wie die 'Berliner Tageszeitung' erfahren hat, wird die CDU-Vorsitzende Angela Merkel zur Zeit von Top-Politikern der Union bedrängt, nicht der Bundeskanzler-Kandidat der Union zu werden. Stattdessen solle sie lieber Bundespräsidentin werden.

Ein führender CSU-Politiker brachte es auf den Punkt und meinte, dass man Stoiber mehr Kompetenz als ihr zutrauen würde, sie aber aufgrund ihrer ursprünglichen Heimat die ganze Nation repräsentieren könnte.

Auch Top-CDU-Politiker im Bundestag stellten klar, dass sie dann 'auf die volle Unterstützung der Fraktion bauen' könnte, denn dieses Amt würde gut zu ihr passen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundespräsident, Bundeskanzler
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach geplatztem Treffen: Isreals Premier beklagt sich über Sigmar Gabriel
Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

United Airlines einigt sich mit aus Maschine heraus gezerrtem Passagier gütlich
Mazedonien: Demonstranten stürmen Parlament und verprügeln Politiker brutal
London: Bei Anti-Terroreinsatz wird Frau angeschossen - Vier Festnahmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?