07.01.02 21:08 Uhr
 26
 

Seit dem Euro weniger Trinkgeld

Seit der Währungsumstellung in verschiedenen Ländern Europas sind jetzt die meisten Leute noch vorsichtiger mit ihren Geld. Zum Nachteil der Kellner, sie bekommen weniger Trinkgeld, da der Gast mit den Euro noch nicht so richtig vertraut ist.

Viele runden beim Trinkgeld nur auf Cent auf, was nicht mehr Trinkgeld als ein paar ehemalige Pfennige bedeutet.
Die Kellner können nur hoffen, dass ihre Gäste die neue Währung bald im Griff haben. Denn für sie ist das Trinkgeld ein Einkommensbestandteil.


WebReporter: Black Baron
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Trinkgeld
Quelle: www.wienweb.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?