07.01.02 19:08 Uhr
 46
 

Zum 300. Geburtstag will Petersburg das Bernsteinzimmer rekonstruieren

Im nächsten Jahr wird St. Petersburg, das ehemals auch mal die Hauptstadt von Russland war, 300 Jahre alt. Auf Grund diesen Jubiläums sollen viele alte Gemäuer völlig restauriert werden.

Dazu zählen die Erimitage, das Marijnski-Theater, das Puschkin-Museum und das Russisches Museum.
Die kulturellen Höhepunkte des Stadtjubiliäums sollen die Veranstaltungen zwischen dem 24. Mai und dem 01. Juni werden.

Außerdem ist es sogar geplant, mit Hilfe aus Deutschland das verloren gegangene Bernsteinzimmer wieder zu rekonstruieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Geburt, Geburtstag, 300, Bernstein
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Das Orgasmus-Spiel: Wer ejakuliert, der verliert
"Mut zur Lücke": Jürgen Vogel macht Werbung für Zahnpflegeprodukte
Bundesregierung kann mögliches Referendum über Todesstrafe in Türkei unterbinden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?