07.01.02 19:08 Uhr
 46
 

Zum 300. Geburtstag will Petersburg das Bernsteinzimmer rekonstruieren

Im nächsten Jahr wird St. Petersburg, das ehemals auch mal die Hauptstadt von Russland war, 300 Jahre alt. Auf Grund diesen Jubiläums sollen viele alte Gemäuer völlig restauriert werden.

Dazu zählen die Erimitage, das Marijnski-Theater, das Puschkin-Museum und das Russisches Museum.
Die kulturellen Höhepunkte des Stadtjubiliäums sollen die Veranstaltungen zwischen dem 24. Mai und dem 01. Juni werden.

Außerdem ist es sogar geplant, mit Hilfe aus Deutschland das verloren gegangene Bernsteinzimmer wieder zu rekonstruieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Geburt, Geburtstag, 300, Bernstein
Quelle: www.nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?