07.01.02 16:08 Uhr
 44
 

Italiens Banker im Euro-Stress: Heute wird deswegen gestreikt

Am heutigen Montag blieben viele Banken in Italien wegen überarbeiteten Bankangestellten geschlossen.
Da die Umstellung auf den Euro schlecht vorbereitet war, leiden viele Bänker unter 'Euro-Stress'.

Mit dem Streik will man auch gegen schleppende Vertragsverhandlungen protestieren.
Aufgrund des Streiks standen viele Touristen vor geschlossenen Banktüren.
Auch die Automaten hatten ihren Dienst eingestellt.

Den Italienern mangelt es vor allem an kleinen Euro-Scheinen.
Fünf- und Zehn-Euro-Banknoten seien kaum vorhanden.
Die neue Währung kommt nur schlecht in Gang. Viele Italiener zahlen immer noch mit der alten Währung, der Lira.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Italien, Stress, Banker
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Unbekannter begrapscht Studentinnen im Bus
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt
"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?