07.01.02 16:08 Uhr
 44
 

Italiens Banker im Euro-Stress: Heute wird deswegen gestreikt

Am heutigen Montag blieben viele Banken in Italien wegen überarbeiteten Bankangestellten geschlossen.
Da die Umstellung auf den Euro schlecht vorbereitet war, leiden viele Bänker unter 'Euro-Stress'.

Mit dem Streik will man auch gegen schleppende Vertragsverhandlungen protestieren.
Aufgrund des Streiks standen viele Touristen vor geschlossenen Banktüren.
Auch die Automaten hatten ihren Dienst eingestellt.

Den Italienern mangelt es vor allem an kleinen Euro-Scheinen.
Fünf- und Zehn-Euro-Banknoten seien kaum vorhanden.
Die neue Währung kommt nur schlecht in Gang. Viele Italiener zahlen immer noch mit der alten Währung, der Lira.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY