07.01.02 15:19 Uhr
 371
 

Missglückte Selbsthilfe - der Schaden vervierfacht sich auf 40.000 Euro

Am Beginn war der Schaden noch gering, den der LKW-Fahrer aus Pinneberg heute Morgen in Lübeck angerichtet hatte. Da er an einer vielbefahrenen Kreuzung zu schnell fuhr, kippte sein mit einem großen Müllcontainer beladener LKW-Anhänger um.

Als der Berichterstatter gegen Mittag wieder den Ort des Geschehens aufsuchte, hatte der nicht sehr auskunftwillige Fahrer den Schaden von etwa 10.000 € auf 40.000 € gesteigert. Er hatte vergeblich versucht, den Container selbst zu bergen.

Die Sperrung der wichtigen Durchgangsstraße nach Mecklenburg-Vorpommern und von Teilen der Kreuzung wird noch bis zum Abend dauern, denn die jetzt anstehende Bergung ist um vieles aufwendiger als die Beseitigung des ersten Schadens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Schaden
Quelle: www.faktundfake.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?