07.01.02 15:00 Uhr
 505
 

Langsame Evolution - Folge sind immer weniger Arten

Forscher haben jetzt herausgefunden, dass die Entwicklung neuer Arten niemals plötzlich geschieht. Das Aussterben verschiedener Arten kann jedoch ganz plötzlich oder langsam vor sich gehen. Die Artenvielfalt nimmt so immer mehr ab.

Das Aussterben geht viel schneller voran als die Entwicklung neuer Spezies. Die Konsequenzen dieser 'Verarmung' sind noch nicht vorhersehbar. Sie können laut den Forschern aber nicht nur unsere Kinder sondern die gesamte menschliche Spezies gefährden.

Die Ursachen sehen die Forscher u.a. im Verschwinden ganzer ökologischer Nischen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atension
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Folge, Evolution
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport
Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger
Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?