07.01.02 12:29 Uhr
 19
 

Acht Menschen entkommen knapp bei Hausbrand

Aus noch ungeklärter Ursache geriet in Pinneberg der Anbau eines Mehrfamilienhauses in Brand. Da der Anbau zum größten Teil aus Holz bestand, griffen die Flammen auch auf das Haus über.

Acht Bewohner befanden sich zur Zeit in dem Gebäude, das sie wegen der starken Rauchentwicklung nicht mehr verlassen konnten. Mit Hilfe von schweren Atemschutzgeräten gelang es den alarmierten Rettungskräften, die Bewohner sicher zu bergen.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?
US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?