07.01.02 09:44 Uhr
 26
 

Raubüberfall auf Postfiliale

Eine Postfiliale in Hannover-Langenhagen wurde am Sonnabend Ziel eines Raubüberfalls. Wie die Polizei mitteilte, drangen zwei maskierte bewaffnete Männer in der Nacht in die Poststelle ein.

Am Morgen bedrohten sie eine Mitarbeiterin mit einer Schußwaffe. Sie zwangen die Frau den Tresor zu öffnen. Anschließend fesselten die Männer ihr Opfer und entkamen.

Der Frau gelang es schließlich sich selbst zu befreien, und die Polizei zu alarmieren. Die Beute betrug mehrere tausend Euro. Die Polizei vermutet das es sich bei den Tätern um Männer osteuropäischer Herkunft handelt.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Raub, Raubüberfall
Quelle: www.haz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?