07.01.02 08:29 Uhr
 28
 

AFI Awards gab es nicht nur für "Herr der Ringe"

Das US-Filminstitut AFI hatte jetzt die Preisträger für das letzte Jahr bekannt gegeben, doch nicht nur 'Der Herr der Ringe' wurde ausgezeichnet (SN berichtete). Er war Sieger als bester Film 2001 und hatte die beste Ausstattung und digitalen Effekte

Der 'Harry Potter'-Film trat nur in der Kategorie digitale Effekte an und gewann keinen Preis.

Robert Altman wählte man für die Krimi-Komödie 'Gosford Park' zum besten Regisseur des Jahres. Der Film spielt in der britischen High-Society der 30er.

Erstmals kürte man die beste Schauspielerin des Jahres, er ging an Sissy Spacek für den Film 'In the Bedroom', ein Low-Budget-Film.

Männliches Gegenstück wurde Denzel Washington für seine Rolle als bestechlicher Polizist im Film 'Training Day'.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Award, Herr, Herr der Ringe
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Harvey Weinstein bestimmte: Keine Rolle für Ashley Judd in "Herr der Ringe"
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Harvey Weinstein bestimmte: Keine Rolle für Ashley Judd in "Herr der Ringe"
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?