07.01.02 07:45 Uhr
 34
 

Jugendlichen geschlagen und mit Pistole bedroht

In Wolfsburg spielten einige Jugendliche Fußball und schossen den Ball gegen ein vergittertes Kellerfenster. Kurz darauf verfolgte der Mann (39), der sich im Keller aufgehalten hatte und sich gestört fühlte, die Jungen.

Dabei stellte er einem 14-jährigen ein Bein. Dieser kam zu Fall. Anschließend soll der Mann den Jungen geschlagen und mit einer Pistole bedroht haben. Kurz darauf wurde der Mann von der Polizei zur Rede gestellt.

Er leugnete die Schläge und die Bedrohung mit der Waffe. Es wurde jedoch eine ungeladene Gaspistole in seinem Keller sichergestellt. Es wurde eine Anzeige gegen den Mann in die Wege geleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Pistole
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?