07.01.02 07:25 Uhr
 52
 

Überfall mit Reizgas mißlungen: Opfer war ein Polizist

An einer roten Ampel versuchte Mohammad N. (18) einen wartenden Autofahrer auszurauben. Sein Opfer war ein Polizist. Der Täter trat an das Auto und bat den Beamten um Hilfe. Dieser hatte sein Fenster einen Spalt offen.

Plötzlich zog N. eine Reizgasdose und sprühte dem Polizisten ins Gesicht. Zum Glück hatte das Opfer die Tür verriegelt, so das ein versuchter Raub scheiterte. Der Täter floh, und der Beamte alarmierte seine Kollegen. Eine Großfahndung hatte Erfolg.

Der Täter wurde festgenommen, als er sich gerade einem neuen Opfer näherte. Der Polizist mußte mit Augenverletzungen in ärztliche Behandlung. Weitere Opfer werden gebeten sich unter der Rufnummer 428 65 67 89 zu melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Polizist, Überfall, Reizgas
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?