07.01.02 00:43 Uhr
 303
 

Neue Erkenntnis: Das Herz kann sich selber heilen

Amputierte Herzen, die Männern implantiert wurden, weisen nach einer Studie an verstorbenen Versuchspersonen eine Vielzahl an Y-Chromosonen auf. Diese nur den Männern innewohnenden Geschlechtschromosonen stammten ohne Zweifel von den Männern selbst.

Nur- so die These - die in die neuen Organe innewohnenden - geschlechtlich anderen Chromosonen - machen eine Adaption in den Körper möglich. Bereits nach vier Tagen enthielt das Herz eines verstorbenen Patienten die Chromosonen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Herz, Erkenntnis
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?
Randale-Ronny ist zurück in Brandenburg: Problemstorch nervt wieder
Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?