07.01.02 00:43 Uhr
 303
 

Neue Erkenntnis: Das Herz kann sich selber heilen

Amputierte Herzen, die Männern implantiert wurden, weisen nach einer Studie an verstorbenen Versuchspersonen eine Vielzahl an Y-Chromosonen auf. Diese nur den Männern innewohnenden Geschlechtschromosonen stammten ohne Zweifel von den Männern selbst.

Nur- so die These - die in die neuen Organe innewohnenden - geschlechtlich anderen Chromosonen - machen eine Adaption in den Körper möglich. Bereits nach vier Tagen enthielt das Herz eines verstorbenen Patienten die Chromosonen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Herz, Erkenntnis
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Trennungskinder haben es schwerer im Leben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?