07.01.02 00:39 Uhr
 30
 

Schlagabtausch zwischen Merkel und Stoiber wird heftiger

Das wird eine heiße Runde im Anstreben der Kanzler-Gegenkandidatsrolle. Stoiber will die Kandidatenfrage schneller gelöst haben als Merkel. Angela M. wäre schlecht beraten, es auf eine endgültige Abstimmung ankommen zu lassen.

Die Mehrheit der Minister und Abgeordneten der CDU würden bei einer geheimen Abstimmung auf Edmund Stoiber setzen. Im Moment steht da der nordrhein-westfälische Landesvorsitzende Jürgen Rüttgers ganz alleine da, für eine Angela Merkel-Favorisierung.

Der 22. September 2002 wird kommen, nur wer wird der Gegenkandidat zu Gerhard Schröder? Das wird sich bis Ende Februar sicher entscheiden.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schlag, Schlagabtausch
Quelle: www.short-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer stellt Fraktionsgemeinschaft mit CDU in Frage
Wie Clinton: Donald Trumps Schwiegersohn nutzt privates Mailkonto für Regierung
Saudi-Arabien: Erstmals wurden Frauen im Stadion zugelassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer stellt Fraktionsgemeinschaft mit CDU in Frage
ESC-Gewinner Salvador Sobral auf der Intensivstation: Spenderherz wird gesucht
27-jährige Cathy Lugner spricht über Sex mit 84-jährigem Richard Lugner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?