06.01.02 22:57 Uhr
 26
 

"ManU" dreht 0:2-Rückstand noch um - Sieg im FA-Cup

Im nationalen Pokal Englands, dem FA-Cup, musste Rekordmeister Manchester United sich schon anstrengen, um die dritte Runde zu überstehen. Ein 0:2-Rückstand gegen Aston Villa wurde in der Schlussphase noch in einen Sieg umgedreht.

Ian Taylor (51.) und Phil Neville (Eigentor/53.) brachten die Heimmannschaft von Aston Villa in Front. Ole Gunnar Solskjaer erzielte in der 77. Minute den Anschlusstreffer.

'Joker' Ruud van Niestelrooy machte in der 80. und 82. Minute den Sieg für 'ManU' klar.


WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, Cup, Rückstand
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy
Fußball-WM: Experte warnt vor "Foulspiel" und Bestechungen durch Regierung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?