06.01.02 21:35 Uhr
 55
 

Schröder kann Wahlversprechen nicht mehr halten - zu viele Arbeitslose

Nach Ansicht von vielen Experten hat die Bundesregierung keine Chance mehr, das Wahlversprechen, die Arbeitslosenzahlen stark zu senken, zu erfüllen.

Obwohl mehr als 1 Mio. neue Arbeitsplätze geschaffen wurden, sank die Arbeitslosenstatistik nur um
420 000, verglichen mit 1998. Das hängt vor allen mit dem weltweiten Konjunktureinbruch zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shark86
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Wahlversprechen
Quelle: www.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vermehrt Babys mit Down-Syndrom: Jeder vierte Schwangere trinkt Alkohol
Dessau: Nächtlicher Brandanschlag auf Justizgebäude
Tennis: Novak Djokovic verliert bei Australian Open überraschend gegen 117ten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?