06.01.02 21:13 Uhr
 71
 

Schiesserei im Rotlichtmillieu: 2 Tote - Nach dem Täter wird gefahndet

Bei einer Schiesserei im Zürcher Rotlichtmillieu wurden heute Mittag zwei Personen erschossen. Bei den Opfern handelt es sich um einen Mann und eine Frau, deren Identität noch nicht klar ist.

Weiter unklar ist das Motiv der Tat und der Bezug zwischen Täter und Opfer.
Bei dem Täter handelt es sich um den 33-jährigen Schweizer Jonny Bodenmann. Er ist zur Zeit auf der Flucht.

Polizeigrenadiere haben am Nachmittag das Gebiet um Bodenmanns Wohnsitz weiträumig abgesperrt und bewacht, jedoch ohne Erfolg.
Zugetragen hat sich der Mord in den Stockwerken oberhalb der Luganobar, wo zahlreiche Prostituierte ihre Dienste anbieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Odin55
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Rotlicht
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?