06.01.02 21:13 Uhr
 71
 

Schiesserei im Rotlichtmillieu: 2 Tote - Nach dem Täter wird gefahndet

Bei einer Schiesserei im Zürcher Rotlichtmillieu wurden heute Mittag zwei Personen erschossen. Bei den Opfern handelt es sich um einen Mann und eine Frau, deren Identität noch nicht klar ist.

Weiter unklar ist das Motiv der Tat und der Bezug zwischen Täter und Opfer.
Bei dem Täter handelt es sich um den 33-jährigen Schweizer Jonny Bodenmann. Er ist zur Zeit auf der Flucht.

Polizeigrenadiere haben am Nachmittag das Gebiet um Bodenmanns Wohnsitz weiträumig abgesperrt und bewacht, jedoch ohne Erfolg.
Zugetragen hat sich der Mord in den Stockwerken oberhalb der Luganobar, wo zahlreiche Prostituierte ihre Dienste anbieten.


WebReporter: Odin55
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Rotlicht
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA richten ersten Häftling im Jahr 2018 hin
Europäischer Gerichtshof lehnt Vaterschaftsurlaub für lesbische Frau ab
Copacabana: Fahrer erleidet epileptischen Anfall und rast in Menge - Baby stirbt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?