06.01.02 20:22 Uhr
 13
 

Ablehnung von Sandig und Waltz zur Leitung des Hebbel-Theaters

Wie die Leiter der Tanztheaterabteilung der Berliner Schaubühne, Sasha Waltz und Jochen Sandig, nun berichteten, bestehe bei ihnen keinerlei Interesse an der Leitung des Berliner Hebbel-Theaters.


In der Zeitung 'Die Welt' sprachen die beiden davon, dass ihr 'Platz an der Schaubühne' sei und dass sie sich nicht um die Leitung des Theaters beworben hätten.


WebReporter: Nachttigerin
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Theater, Ablehnung, Leitung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?