06.01.02 20:22 Uhr
 13
 

Ablehnung von Sandig und Waltz zur Leitung des Hebbel-Theaters

Wie die Leiter der Tanztheaterabteilung der Berliner Schaubühne, Sasha Waltz und Jochen Sandig, nun berichteten, bestehe bei ihnen keinerlei Interesse an der Leitung des Berliner Hebbel-Theaters.


In der Zeitung 'Die Welt' sprachen die beiden davon, dass ihr 'Platz an der Schaubühne' sei und dass sie sich nicht um die Leitung des Theaters beworben hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nachttigerin
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Theater, Ablehnung, Leitung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben
Hamburg: Erstes Konzert in der Elbphilharmonie geglückt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dschungelcamp 2017 - Hanka R. soll mutwillig in den Bach uriniert haben
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Bayern: Müllmann wird bei Zusammenprall mit parkendem Auto zu Tode gequetscht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?