06.01.02 19:46 Uhr
 16
 

Eichel will die Zuschüsse für den Nahverkehr verringern

Wie die «Süddeutschen Zeitung» nun berichtet, will die Bundesregierung dies Jahr die Mittel, die letztes Jahr in den Nahverkehr der deutschen Bahn geflossen sind, von 6,75 Milliarden Euro (13,2 Milliarden Mark) auf 6,5 Milliarden Euro (12,7 Milliarden Mark) reduzieren.

Diese Erkenntnis ging aus einem Schreiben des Bundesfinanzministers Hans Eichel an die Landesregierungen hervor. Ganz gegensätzlich dazu verlangten die Länder bisweilen eine Erhöhung der Gelder auf sieben Milliarden Euro.


WebReporter: Nachttigerin
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Eichel, Zuschuss, Nahverkehr
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen
Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?