06.01.02 18:29 Uhr
 2.023
 

Laserstrahl erzeugt ersten virtuellen Stern

Wissenschaftler des Lawrence Livermore National Laboratory konnten einen virtuellen Stern mit Hilfe eines Lasers erzeugen.

Der Laser wurde auf eine Schicht Sodium-Atome rund 100 km über der Erde gelenkt, um Verformungen der Atmosphäre zu messen.

Dabei entstand ein 'virtueller' orangefarbiger Stern, der nur 39 Zoll Durchmesser hatte. Seine Leuchtkraft war 25 mal schwächer als etwas, das mit dem freien Auge erkennbar wäre.


WebReporter: baronius
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stern, Laser, virtuell
Quelle: www.latimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?