06.01.02 16:58 Uhr
 53
 

Leni Riefenstahl will mit 100 Jahren noch einen Film ins Kino bringen

Die Film-Regisseurin Leni Riefenstahl wird am 22. August sagenhafte 100 Jahre alt, aber sie hat noch einen großen Plan.

Vor 48 Jahren lief zuletzt ein Film von ihr namens 'Tiefland' im Kino. Zu ihrem 100. Geburtstag soll nun der Film 'Impressionen unter Wasser' ins Kino gebracht werden. Die Information gab sie der WELT, die in der Montagsausgabe darüber berichtet.

Leni Riefenstahl ist auch umstritten, weil sie sich während des Dritten Reichs von den Nationalsozialisten nicht distanzierte und ihnen eher näher stand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Film, Kino, 100
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit 9 Identitäten festgenommen: Asylbewerber (18) in Wettbüro gefasst
Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?