06.01.02 16:32 Uhr
 1.991
 

China setzt auf den Euro

Der chinesische Finanzminister Xiang Huaicheng sagte nach einem Gespräch mit Hans Eichel, es sei 'deutlich geworden, dass der Euro gerade in diesen Tagen immer stärker geworden ist'.

Deswegen wird er den Verantwortlichen der Währungsreserven empfehlen, verstärkt auf den Euro zu setzen. Experten erwarten eine entsprechenden Reaktion des Marktes.

Eichel und Huaicheng sind davon überzeugt, dass der Euro in Zukunft gleichwertig neben dem US-Dollar stehen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, China
Quelle: www.ticker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?