06.01.02 15:58 Uhr
 573
 

Sven Hannawald sprang 131,5 Meter beim zweiten Durchgang

Sven Hannawald hat es tatsächlich geschafft: Er sprang 131,5 Meter und konnte somit das vierte und letzte Springen bei der Vierschanzen-Tournee für sich entscheiden.

Somit ist er der Erste nach 50 Jahren, der alle vier Veranstaltungen gewann.

Das letzte Springen in Bischofshofen galt für Hannawald als schwierigster, da schon andere Springer auf dieser Schanze ihre Probleme hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: t0ny
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Meter
Quelle: ticker.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?