06.01.02 15:58 Uhr
 573
 

Sven Hannawald sprang 131,5 Meter beim zweiten Durchgang

Sven Hannawald hat es tatsächlich geschafft: Er sprang 131,5 Meter und konnte somit das vierte und letzte Springen bei der Vierschanzen-Tournee für sich entscheiden.

Somit ist er der Erste nach 50 Jahren, der alle vier Veranstaltungen gewann.

Das letzte Springen in Bischofshofen galt für Hannawald als schwierigster, da schon andere Springer auf dieser Schanze ihre Probleme hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: t0ny
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Meter
Quelle: ticker.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Football: Studie über Hirnschäden bringt NFL-Profi dazu, Karriere zu beenden
Fußball: Schiedsrichter gibt falschem Spieler die falsche Karte in Europa League
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Football: Studie über Hirnschäden bringt NFL-Profi dazu, Karriere zu beenden
US-Admiral Scott Swift würde jeden Atomangriffsbefehl von Donald Trump ausführen
Berlin: Mann findet Goldbarren und Geld unter Baum - Bei Polizei abgegeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?