06.01.02 15:58 Uhr
 573
 

Sven Hannawald sprang 131,5 Meter beim zweiten Durchgang

Sven Hannawald hat es tatsächlich geschafft: Er sprang 131,5 Meter und konnte somit das vierte und letzte Springen bei der Vierschanzen-Tournee für sich entscheiden.

Somit ist er der Erste nach 50 Jahren, der alle vier Veranstaltungen gewann.

Das letzte Springen in Bischofshofen galt für Hannawald als schwierigster, da schon andere Springer auf dieser Schanze ihre Probleme hatten.


WebReporter: t0ny
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Meter
Quelle: ticker.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?