06.01.02 15:58 Uhr
 573
 

Sven Hannawald sprang 131,5 Meter beim zweiten Durchgang

Sven Hannawald hat es tatsächlich geschafft: Er sprang 131,5 Meter und konnte somit das vierte und letzte Springen bei der Vierschanzen-Tournee für sich entscheiden.

Somit ist er der Erste nach 50 Jahren, der alle vier Veranstaltungen gewann.

Das letzte Springen in Bischofshofen galt für Hannawald als schwierigster, da schon andere Springer auf dieser Schanze ihre Probleme hatten.


WebReporter: t0ny
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Meter
Quelle: ticker.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Eisschnelllauf: Südkoreanischer Trainer suspendiert - Sportlerin geschlagen
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?