06.01.02 14:19 Uhr
 77
 

Erzbischof Meisner empfiehlt: An der Bibel statt am Euro orientieren

Nach den Worten des bekannten Kölner Kardinals sei die neue Währung zwar ein gutes Geldmittel, jedoch keine Orientierungsstütze in Wertefragen.
Der Kirchenmann sprach von einem Verfall von Werten in unserer europäischen Gesellschaft.

Angesprochen wurden in diesem Zusammenhang Schwangerschaftsabbruch, Sterbehilfe und homosexuelle bzw. lesbische Lebensgemeinschaften.

Vielmehr biete der Stern Bethlehems Orientierung sowie die heilige Schrift.


WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Bibel, Erzbischof
Quelle: nachrichten.br-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?