06.01.02 14:19 Uhr
 77
 

Erzbischof Meisner empfiehlt: An der Bibel statt am Euro orientieren

Nach den Worten des bekannten Kölner Kardinals sei die neue Währung zwar ein gutes Geldmittel, jedoch keine Orientierungsstütze in Wertefragen.
Der Kirchenmann sprach von einem Verfall von Werten in unserer europäischen Gesellschaft.

Angesprochen wurden in diesem Zusammenhang Schwangerschaftsabbruch, Sterbehilfe und homosexuelle bzw. lesbische Lebensgemeinschaften.

Vielmehr biete der Stern Bethlehems Orientierung sowie die heilige Schrift.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Bibel, Erzbischof
Quelle: nachrichten.br-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?